THE SHAMANS TREE
THE SHAMANS TREE

 

Veranstaltungen,

Kurse und Rituale

 

 

KREIS DER KRAFT

 

Der "Kreis der Kraft" hat drei Ziele:

 

- anderen auf unkomplizierte Art helfen

- selbst Hilfe bekommen

- als schamanisch Tätiger zu einem Austauschforum jenseits von Kommerz zu gehören, um zu reifen

 

Man hat Erfahrung als schamanisch Tätiger gesammelt, die Kraft des Kosmos gespürt,  möchte dies weitergeben und sich als "hohler Knochen" zur Verfügung stellen. Man weiß, es gibt die Fülle, im Kosmos und in uns. Wir sind alle auf dem Weg, alle Wesen der Entwicklung. Dies wollen wir teilen, uns helfen und somit gemeinsam in die Fülle des Lebens gehen.

 

Unser nächstes Thema ist:

"Einfache Methoden mit tiefer Wirkung"

Unsere Erfahrungen werden ausgetauscht und wir wollen für Fragen da sein.

Bei Fragen oder Interesse einfach melden.

Wir freuen uns auf dich!

ORGATEAM TST

 

ZEIT: 25.  SEPTEMBER

SAMSTAG 16.30 Uhr bis ca. 20 Uhr

KOSTEN: Spendenbasis

 

Meiner

Urkraft be-geg-nen

 

 

 

Die schamanische Kraft, das Kraftnetz, die eigene Kraft und ihre Schwingungen sind die zentralen Themen dieses Tages.

 

Die Begegnung mit meiner eigenen Urkraft, meinen Urquellen sowie den Urkräften ist ein wichtiger Dreischritt in der täglichen sowie rituellen schamanischen Arbeit.

 

Hier spielt neben dem Körper, dem Geist und der Seele der Kosmos mit all seinen Verbindungen eine große Rolle. 

 

Dieser Tag dient der Entspannung, dem Nachspüren sowie dem Zentrieren von sich selbst. Wir wollen gezielt den Kontakt zum Geistbegleiter (Krafttier, Lehrer) wiederherstellen und ausbauen, die eigenen Quellen finden sowie die Kraft des Kosmos durch uns  sprudeln lassen. 

 

Wir nehmen Kontakt zu unserem unsterblichen Kern auf und lassen diesen durch Körper, Geist und Seele heilend  leuchten. Die Basisthemen Reinigen, Erden, Schützen sowie Kraft bekommen umrahmen den Tag, genauso wie Lieder und der wundervolle Ort mit seiner herbstlichen Natur. Höhepunkt bildet eine Arbeit mit Steinen sowie tiefe aber einfache Kraftübungen, die einen zu sich und zum Kosmos bringen.

 

 

.

ORT UND ZEIT:

WO? Kraftort Münchner Osten

WANN? 16. Oktober

13.30 Uhr bis ca. 19 Uhr

 

DER TAG FINDET REIN IN DER NATUR STATT,  IM NOTFALL WIRD ER BEI SCHLECHTEM WETTER ODER DER AKTUELLEN CORONALAGE PER ZOOM (ab 16 Uhr)  DURCHGEFÜHRT.

 

SCHAMA-NISCHES

COUN-SELING

&

EXPERI-MENTIERWERKSTATT

Ein Treffen am Abend in kleiner Runde, ein Lagerfeuer in der Mitte und ein offenes Gespräch. Außerdem versucht man sich in schamanischen Techniken, einfachen Methoden und probiert etwas Neues aus. So schamanisierte man bereits vor vielen tausend Jahren in allen Teilen der Welt.

Statt dem Lagerfeuer bieten wir Zoom an, den Rest wollen wir am 11. November gemeinsam angehen. Wir verbinden uns gezielt mit der Kraft und laden unsere Geistfreunde ein. Zunächst wollen wir uns allgemein Fragen rund um Schamanismus widmen. Anschließend werden wir in der Experimentierwerkstatt das Thema "Haltung und die Erkenntnisse der schamanisch Tätigen Felicitas Goodman" praxisnah angehen. In vertraulicher Runde kann jeder eine Frage vorbringen, der dies möchte. Wir verbinden uns mit unseren Helfern und bündeln die Ergebnisse in einem Beratungsgespräch (Counseling) auf Augenhöhe. Jeder nimmt "nur" das mit, dass er mitnehmen möchte, niemand muss eine Frage in dieser vertrauensvollen Runde stellen. Eine Reise zum Thema "Meine Haltung im Alltag" rundet diesen Abend ab.

 

 

.

ORT UND ZEIT:

WANN? 18. November

19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

 

DIESER ABEND FINDET

ÜBER ZOOM STATT

MEINE INNERE WELT

UND

MÄRCHEN

 

Viele Märchen haben einen schamanischen Kern und 

erzählen vom Land der Seele, der Inneren Welt. Die Innere Welt ist mein Zugang zum schamanischen Baum und zu allen Welten. Es ist wichtig dieses Tor zur eigenen Inneren Welt zu kennen, um...

- sich vertieft kennen zu lernen

- Probleme leichter zu Aufgaben zu machen

- die inneren Gegenspieler in

Harmonie zu bringen

- das innere Kind, den inneren Erwachsenen und den inneren Reifen zu verstehen

An diesem Tag sehen wir uns zentrale Figuren, Landschaften und Bilder sowie deren Botschaften an. Warum sind sie so wertvoll für uns und haben so viel zu sagen?  Anhand mehrerer Märchen finden wir Zugang zu diesen Fragen und somit zu unserer Inneren Welt. In sieben Schlüsseln nähern wir uns Märchen aus schamanischer Sicht, ohne deren Geheimnis und Zauber zu verletzen. Zahlreiche Übungen, Lieder und ein Krafttanz umrahmen den Abend. Eine vereinfachte (coronataugliche) Pfeifenzeremonie schließt diesen besonderen Tag ab. Das Entdecken der  Inneren Welt anhand eines eigenen  Seelenmärchen bildet den Rahmen. Viele weitere praxisnahe Anregungen bieten  wunderbare Möglichkeiten, um über diesen Tag hinaus weiter mit seiner Inneren Welt arbeiten zu können.

 

.

ORT UND ZEIT:

WANN? Samstag, 04. Dezember

13.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr

 

WO? Zorneding, Paschmerhof

 

DER TAG FINDET REIN IN EINEM SEMINARRAUM STATT. DIE TEILNEHMERZAHL WIRD DER AKTUELLEN CORONALAGE ANGEPASST,  IM NOTFALL WIRD ER  PER ZOOM (dann ab 15 Uhr)  DURCHGEFÜHRT.

 

 

YULEFEUER

ZUR WINTER-SONNEN-WENDE

UND DEN

RAUHNÄCHTEN

 

Auch dieses Jahr wollen wir am 21.12 zur Wintersonnenwende die Keltenschanze besuchen und das Yule-Ritual auf druidische Art begehen.
Yule ist ein altes schamanisch-nordeuropäisches Fest, welches mit "Jahresfeier" oder auch "Kreis" bzw. "Rad des Jahres" übersetzt werden kann.  Hintergrund ist die Freude und das Wiedererstarken des Lichtes, des Lebens und der erneuerten Kraft durch das kommende Jahr. Dunkelheit wird dabei angenommen und bewusst gewandelt. 
 
Wir entzünden gemeinsam ein geistig-seelisches Feuer und verbinden uns mit der Kraft in uns, des Kosmos und unseren Spirits. Unser Ritual ist den Kelten angelehnt und folgt einer alten, druidischen Tradition. Wir lassen unsere Seele erleuchten und uns zeigen, wie Dunkelheit und Licht zusammen gehört. Dies ist eine einmalige Erfahrung, die einen zu sich, zum Kosmos und in das Neue Jahr begleitet.
 

WO? Kraftort Keltenschanze

WANN? 21. Dezember

WIE VIELE: Maximal 10 Menschen

15..30 Uhr  Treffpunkt bei Chris

 

 

ACHTUNG:

DER TAG FINDET REIN IN DER NATUR STATT,  IM "NOTFALL" (CORONALAGE AKTUELL)

WIRD ER VON JEDEM TEILNEHMER ALLEINE, ABER ZEITGLEICH   DURCHGEFÜHRT.

 

Dies wird der Auftakt zu einer
besonderen Begegnung mit  den
Rauhnächten bis zum 06.01.2022.
WER MÖCHTE KANN DARAN VON ZU HAUSE (UNABHÄNGIG VON DER TEILNAHME AM 21.12) AUS TEILNEHMEN
 
 Rauhnächte deutet auf "rauh", pelzig und vor allem auf das Räuchern hin. In diesen dunkelsten Nächten wird seit Alters her nicht nur geräuchert, es werden tiefe Kommunikationen mit der geistigen Welt sowie Entscheidungen und Ziele für
das kommende Jahr mit
anwachsenden Licht erreist. 

 

Wir trommeln jeden Tag um 19 Uhr zu personifizierten Teilaspekten der Rauhnacht, wie Wurzel, gesundem Loslassen,  Verzeihen, Freundschaft, Dankbarkeit und Lebensfreude.

--------------------------------

Eine Mottoreise für 2022 rundet 

diese wertvolle, gemeinsame Erfahrung ab.

-----------------------------

 

 

 

 

 

 

SCHAMANISMUS

KENNEN LERNEN


Willst du den Schamanismus kennen lernen oder tiefer einsteigen?

 

Wir nehmen uns gerne für ein  persönliches Gespräch Zeit,

erarbeiten mit dir ein eigenes Themenkonzept ,

zeigen dir Wege in der Gemeinschaft.

 

 

Unsere Angebote richten sich an Neulinge wie an Erfahrene aus allen schamanischen Kulturkreisen.

---------------------------------------------------------------------------------

EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNG

findet momentan leider keine statt. Doch wir können telefonieren, uns per Zoom begegnen oder per Mail in Kontakt treten. Grundsätzlich kannst du gerne bei uns als Anfänger wie Fortgeschrittener einsteigen.

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Wir freuen uns auf dich.

Kristiana, Claudia, Lidwina und Chris

 

 

 

 

ZUSÄTZLICHE VERANSTALTUNGEN

 finden in Kleingruppen oder auf Wunsch auch Einzeln (Coaching, Begleitung, Schulung) statt.

 

 

Bei Interesse einfach melden.

Euer LEITUNGSTEAM 

THE SHAMANS TREE

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cecilia & Chris